Publikation in einem Verlag

Sie können Ihre Dissertation in einem kommerziellen Verlag als Buch über den Buchhandel publizieren. Bei den meisten Fakultäten ist dafür i. d. R. eine Mindestauflage von 150 Exemplaren notwendig. 

Bei der Verlagspublikation sind wir von der ULB Bonn nicht direkt beteiligt. Sie klären die notwendigen Schritte direkt mit Ihrer Fakultät bzw. mit Ihrem Promotions-/Dekanatsbüro und dem Verlag Ihrer Wahl. Wir stehen jedoch gerne für Fragen zur Verfügung.

Nach der erfolgten Publikation durch den Verlag müssen Sie eine bestimmte Anzahl von Pflichtexemplaren bei uns und/oder Ihrem Promotions-/Dekanatsbüro einreichen.

In manchen Fällen können Sie Ihre Dissertation parallel online auf unserem Server bonndoc sowie in einem Verlag publizieren, sofern der Verlag dem zustimmt.

Icon: Publikation in einem Verlag
© Thomas Häpp / ULB Bonn

Nützliche Hinweise

1.

Tipps zur Verlagswahl

Auswahlkriterien für einen geeigneten Verlag können z.B. sein:

  • Welche Kosten entstehen?
  • Sind Service und Beratung gut?
  • Sind Sichtbarkeit und Marketing des Verlages gut?
  • Ist der Verlag in Ihrem Fach anerkannt?
  • Wie ist die Qualität der Veröffentlichungen des Verlages?
  • Sichert der Verlag Ihnen im Vertrag das Recht zu, Ihre Dissertation parallel oder nach einer bestimmten Frist im Open Access zu publizieren (z.B. auf dem Publikationsserver bonndoc)?

2.

Formale Anforderungen

  • Alle in den Umlauf gebrachten Exemplare müssen als Dissertation der Universität Bonn gekennzeichnet sein. Weisen Sie den Verlag bitte auf diese Anforderung hin. Dies ist u.a. wichtig für die korrekte Aufnahme des Buches in die Deutsche Nationalbibliografie und andere Bibliothekskataloge. Die Angabe geschieht am besten durch folgenden Vermerk im Impressum:
    "Dissertation, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, [Jahr, in dem die mündliche Prüfung/Verteidigung stattfand]". Ggf. gibt es darüber hinaus gehende Anforderungen Ihrer Fakultät. Hier sehen Sie ein Beispiel, wie das Impressum aussehen könnte:

    Dissertation, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, 2022


    ISBN 978-1234567890

    Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet diese Publikation in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://dnb.d-nb.de abrufbar.

    Verlag XY, Berlin
    1. Auflage 2022
    Das Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die nicht ausdrücklich vom Urheberrechtsgesetz zugelassen ist, bedarf der vorherigen Zustimmung des Verlags. Das gilt insbesondere für Vervielfältigungen, Bearbeitungen, […]

  • Die Exemplare, die Sie als Pflichtexemplare bei uns und/oder an anderen Stellen der Universität Bonn abgeben, müssen zusätzlich das offizielle Titelblatt Ihrer Fakultät und dessen Rückseite mit den Angaben zu den Gutachter*innen und dem Promotionsdatum enthalten. Teilweise können die Verlage das Titelblatt zusätzlich in die Pflichtexemplare eindrucken lassen, teilweise muss es im Nachhinein als zusätzliche Seite eingeklebt werden. Bitte besprechen Sie dies mit Ihrem Promotions-/Dekanatsbüro bzw. mit Ihrem Verlag. Bitte beachten Sie, dass das Fakultätstitelblatt zusätzlich zum Verlagstitelblatt und dem Impressum des Verlages eingefügt werden muss. Keinesfalls dürfen die Seiten mit den Verlagsangaben überklebt oder entfernt werden.

3.

Abgabe der Pflichtexemplare

Zur genauen Anzahl der Pflichtexemplare richten Sie sich nach den Merkblättern Ihrer Fakultät bzw. fragen Sie bei uns oder Ihrem Promotions-/Dekanatsbüro nach. Ob Sie die Pflichtexemplare im Dekanat oder direkt bei uns einreichen müssen, unterscheidet sich je nach Fakultät. Falls Sie aufgefordert werden, Exemplare direkt in der ULB einzureichen, haben Sie die folgenden Möglichkeiten. Wir nehmen die eingegangenen Exemplare i. d. R. dreimal wöchentlich entgegen und schicken die Empfangsbestätigung direkt ans Dekanat (wenn uns Ihre E-Mail-Adresse vorliegt, setzen wir Sie dabei ins Cc).

  • Postversand an diese Adresse (auf eigene Gefahr):

    Universitäts- und Landesbibliothek Bonn
    Abteilungsbibliothek MNL
    - Hochschulschriftenstelle -
    Friedrich-Hirzebruch-Allee 4
    53115 Bonn

    Bei Sendungen aus dem Nicht-EU-Ausland beachten Sie bitte die Zollformalitäten. Sendungen, die vom Zoll in Deutschland aufgehalten werden, gehen an die absendende Person zurück.
  • Persönliche Abgabe am Leihschalter in der Abteilungsbibliothek MNL. Bitte beachten Sie die Servicezeit für Ausleihe und Rückgabe.

Häufig gestellte Fragen

Publikation in einem Verlag

Jede Fakultät hat ihre eigenen Vorgaben für die formale Gestaltung des Fakultätstitelblattes für die Pflichtexemplare. Auf den folgenden Seiten finden Sie die Mustervorlagen zum Download.

Bitte beachten Sie folgende Erläuterungen:

  • Der anzugebende Ort auf dem Titelblatt muss Ihr offizieller Geburtsort sein (nicht etwa Ihr Wohnort oder ein anderer Ort, mit dem Sie in Verbindung stehen). Falls der Ort nicht in Deutschland liegt, ergänzen Sie bitte das Land (z.B. "aus Paris, Frankreich").
  • Für alle Fakultäten außer der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät: Das Jahr auf dem Titelblatt muss das Erscheinungsjahr der Verlagsveröffentlichung sein.
  • Für die Mathematisch Naturwissenschaftliche Fakultät: Das Jahr auf dem Titelblatt muss das Jahr der ursprünglichen Einreichung zur Begutachtung im Promotionsbüro sein; das Erscheinungsjahr der Verlagsveröffentlichung muss auf der Seite mit den Gutachter*innen eingetragen werden.

Seitens der ULB Bonn gibt es hier keine Einwände, da Sie uns nur ein einfaches Nutzungsrecht zur Veröffentlichung über bonndoc einräumen. Die weiteren Rechte liegen bei Ihnen, sodass Sie die Dissertation jederzeit beliebig nutzen und anderweitig veröffentlichen können. 

Die Verlage haben zu dieser Frage jedoch unterschiedliche Auffassungen. Zum Teil wird die Veröffentlichung im Internet als zusätzliche Werbung verstanden, andere Verlage lehnen aber eine digitale Volltextveröffentlichung kategorisch ab, weil sie diese eher als Konkurrenz begreifen.

Achten Sie bei Abschluss eines Verlagsvertrags unbedingt darauf, dass die ursprüngliche Online-Veröffentlichung auf bonndoc nicht beeinträchtig wird und streichen Sie ggf. eine Klausel zum alleinigen Verbreitungsrecht für den Verlag.

Eine nachträgliche Löschung oder Änderung der Online-Dissertation auf bonndoc ist nicht möglich.

Ja, sehr gerne! Die nachträgliche Online-Veröffentlichung von Bonner Dissertationen auf bonndoc ist kostenlos möglich. Sie müssen jedoch vorher mit dem Verlag klären, ob die Arbeit online publiziert werden darf.

Grundsätzlich können Sie nach unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung für die Online-Publikation vorgehen.

Beachten Sie dabei jedoch Folgendes:

  • Die elektronische Version Ihrer Dissertation muss inhaltlich und formal mit der von der Fakultät zur Veröffentlichung freigegebenen Fassung übereinstimmen. Bitte belassen Sie die Datei im Originalzustand der Erstpublikation und aktualisieren Sie auch nicht das Erscheinungsjahr.
  • Wir benötigen keine Erlaubnis der Fakultät oder der Doktormutter/des Doktorvaters.
  • Es müssen keine weiteren Druckexemplare abgegeben werden (bitte Schritt 4 der Anleitung auslassen).
  • Bei der Anmeldung über unser Online-Anmeldeformular wählen Sie bitte bei "Nachpublikation" die Option "ja" aus.

Kontakt

Hochschulschriftenstelle

Wir sammeln alle Dissertationen der Universität Bonn, führen Online-Publikationen von Dissertationen auf unserem Server bonndoc durch und unterstützen Doktorand*innen bei der Veröffentlichung.

Kontakt

Elena Dyck
Jaakko Kneissl

dissonline@uni-bonn.de
+49 228 73-9533

Adresse

Abteilungsbibliothek MNL
Friedrich-Hirzebruch-Allee 4
53115 Bonn
2. OG, Raum 2.013

Persönliche Termine nur nach Vereinbarung


Wird geladen