Suchinstrumente

Für den ersten Einstieg in Ihre Suche, die Verfügbarkeit bestimmter Titel innerhalb der Universität oder auch einem ersten thematischen Überblick empfehlen wir Ihnen unser Suchportal bonnus. Für weiterführende ausführliche, thematisch umfängliche sowie gesonderte Suchen halten wir auf dieser Seite weitere Suchinstrumente vor und erläutern Ihnen deren Nutzung.

Suchportal bonnus

Mit unserem Suchportal bonnus finden Sie den idealen Einstieg in Ihre Literaturrecherche, egal, ob Sie ein Buch, eine Zeitschrift, einen Aufsatz oder generell Literatur zu einem Thema suchen.

Sie finden unter einer Oberfläche die Bestände der Hauptbibliothek, der Abteilungsbibliothek MNL sowie der Fach- und Institutsbibliotheken.
Im Suchportal werden Medien sowohl in gedruckter als auch elektronischer Form nachgewiesen. Darüber hinaus reichert bonnus Ihre Recherche durch eine Vielzahl von lizenzierten und frei zugänglichen Aufsätzen sowie wissenschaftlich relevanten Internetquellen an.

Um bonnus kennenzulernen lesen Sie die Hilfeseite von bonnus und schauen Sie unsere Videoreihe.

Was ist bonnus? aus der Videoreihe zur Nutzung des Suchportals bonnus

Weitere Suchinstrumente für Ihre Recherche

Hier haben wir weitere Tools für Sie zusammengestellt, die für eine erfolgreiche Literatursuche hilfreich sein können.

Datenbank-Infosystem - DBIS

In DBIS weisen wir sowohl lizenzpflichtige als auch frei zugängliche Datenbanken, systematisch geordnet nach. Über den Schnellzugriff können Sie gezielt nach einer bestimmten Datenbank suchen. In der Fachübersicht erhalten Sie einen Überblick zu den jeweils fachlich relevanten Datenbanken.

Das integrierte Ampelsystem informiert Sie darüber, ob die Datenbank frei zugänglich, von der Universität Bonn lizenziert oder nicht verfügbar ist. 

Elektronische Zeitschriftenbibliothek - EZB

Die EZB weist lizenzpflichtige und frei zugängliche elektronische Zeitschriften nach. Sobald Sie in bonnus bei einer elektronisch verfügbaren Zeitschrift den Link "Info zur eZeitschrift" anklicken, werden Sie automatisch in die EZB weitergeleitet.

Ein Ampelsystem informiert darüber, auf welche Jahrgänge Sie zugreifen können. 

Zeitschriftendatenbank - ZDB

Die ZDB verzeichnet die Zeitschriftentitel und -bestände vieler deutscher und österreichischer Bibliotheken. Es werden sowohl Papier- als auch elektronische Ausgaben nachgewiesen.

Die Bestände der Bibliotheken der Universität Bonn werden aus der ZDB in bonnus eingespielt. Die direkte Suche in der ZDB bietet sich also vor allem dann an, wenn Sie in bonnus und damit in Bonn nichts gefunden haben.

DigiBib - die Digitale Bibliothek

In diesem Portal ist eine Metasuche in unterschiedlichen Datenbanken möglich.

Die Verfügbarkeitsrecherche der DigiBib ("Wie komme ich dran?") führt Sie entweder direkt zum elektronischen Volltext, nennt Ihnen eine Bibliothek vor Ort, die ein Print-Exemplar besitzt oder bietet Ihnen die Möglichkeit, bei in Bonn nicht verfügbaren Medien eine Fernleihbestellung anzustoßen.

Eine Anmeldung mit Ihrer Benutzernummer (s. auch Bibliotheksausweis) und Ihrem Passwort ist nur dann nötig, wenn Sie in der DigiBib persönliche Einstellungen nutzen möchten, eine Fernleihe aufgeben oder Ihr Fernleihkonto einsehen wollen. Das benötigte Passwort entspricht dem Passwort für Ihr Konto im Suchportal bonnus.
Eine Anmeldung kann auch nachträglich auf jeder Seite der DigiBib erfolgen.

BonnerBibibliotheken - Regionale Suche

In Bonn gibt es zahlreiche Bibliotheken mit großen und teilweise hochspezialisierten Beständen, die öffentlich zugänglich und benutzbar sind. Dies gilt auch für das weitere Bonner Einzugsgebiet im Rhein-Sieg-Kreis mit wichtigen Hochschul- und Spezialbibliotheken. Über die Kooperation BonnerBibliotheken wird eine gemeinsame, parallele Suche in diesen regionalen Bibliotheksbeständen ermöglicht.

Die Webseite der BonnerBibliotheken bietet einen gemeinsamen Sucheinstieg an, der als Metasuche den größten Teil der Bibliotheken direkt und parallel durchsucht. Im Rahmend er DigiBib wurde hierfür ein eigenen Suchraum geschaffen.

bonndoc - der Publikationsserver der Universität Bonn

Der Publikationsserver der Universität Bonn ist das institutionelle Repositorium der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn. bonndoc wird von der Universitäts- und Landesbibliothek Bonn bereitgestellt und bietet Angehörigen der Universität eine Infrastruktur zur Veröffentlichung wissenschaftlicher Publikationen.

Darin finden sich auch Schriften der Universitätsverwaltung, z.B. Prüfungsordnungen.

Alle Dokumente finden Sie aber auch über das Suchportal bonnus.

E-Publikationen aus dem Regierungsbezirk Köln

Als Landesbibliothek sammelt und archiviert die ULB per Gesetz alle im Regierungsbezirk Köln erscheinenden gedruckten und elektronischen Publikationen als sog. "Pflichtexemplare", um sie ihren Nutzer*innen zur Verfügung zu stellen.

In unserem E-Pflicht-Portal stellen wir Ihnen die elektronischen Dokumente als kompakte Sammlung zusammen. Natürlich können Sie Dokumente auch über das Suchportal bonnus aufrufen.

KVK - Karlsruher Virtueller Katalog

Der KVK ist eine Meta-Suchmaschine zum Nachweis von mehreren hundert Millionen Büchern und anderen Medien in Bibliotheks- und Buchhandelskatalogen weltweit. Nutzen Sie dieses Suchinstrument, wenn Sie die Angaben eines Titels überprüfen möchten oder einen Nachweis für die Fernleihe benötigen.

Tipp für die Suche: hier können Sie gezielt nach Digitalisaten recherchieren.

Kalliope Verbundkatalog

Kalliope ist der überregionale Verbund und zugleich das nationale Nachweisinstrument für Nachlässe, Autographen und Verlagsarchive. 

Der Aufbau des Verbundes erfolgte durch die Staatsbibliothek zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz (SBB-PK) mit Unterstützung der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) 2001. Der Verbund löste die Zentralkartei der Autographen (ZKA), die seit 1966 ebenfalls mit Unterstützung der DFG von der SBB-PK geführt wurde, ab.

Auch die Nachlässe, Autographen und neuzeitlichen Handschriften der ULB Bonn werden fortlaufend in Kalliope verzeichnet.

Alter Katalog

Sie haben einen Titel, der vor 1945 erschienen ist, erfolglos in bonnus recherchiert?

Werke aus den Bestandsgruppen Theologie (G), Jura (I), Akademieschriften (H) und Dissertationen zählen zum unrevidierten Bestand und sind zur Zeit größtenteils nur über den alten Katalog recherchierbar.

Tipp für die Suche: Werke, die keinen Verfasser haben, findet man unter dem ersten sinntragenden Substantiv, z.B. 'Astronomische Abhandlungen'  steht im Katalog unter 'Abhandlungen astronomische'.

Das Kulturelle Erbe in der ULB Bonn

Die ULB besitzt umfangreiche Sammlungen: Mittelalterliche und neuzeitliche Handschriften, Nachlässe, Autographen, Musikalien und weitere Spezialsammlungen sowie einen großen Altbestand. Die Bestände werden teilweise in den Digitalen Sammlungen präsentiert, die kontinuierlich ausgebaut werden.

Wird geladen