Sie sind hier: Startseite Corona - wichtige Informationen FAQ zum Corona-bedingten geschützten Betrieb

FAQ zum Corona-bedingten geschützten Betrieb

Häufig gestellte Fragen zur Benutzung der ULB im geschützten Betrieb bedingt durch den Corona-Virus.

Ich habe Bücher aus der ULB ausgeliehen. Wie lange kann ich sie behalten?

Sie können aus der ULB entliehene Bücher und Medien ohne weitere Verlängerung bis auf Weiteres behalten. Ein neues Leihfristende werden wir an dieser Stelle bekanntgeben, sobald unsere Häuser wieder für den Betrieb geöffnet sind. Alternativ können Sie sich gerne unter https://listen.uni-bonn.de/wws/subscribe/ulb-aktuell zum eMailverteiler "ulb-aktuell" anmelden. Auch hier werden wir über ein neues Leihfristende rechtzeitig informieren.

Diese Regelung gilt für alle Bücher, die in Ihrem ULB-Konto aufgeführt sind, d. h. für alle Bücher aus der Hauptbibliothek, der Abteilungsbibliothek MNL und der Fachbibliothek Mathematik.
Zudem gilt diese Regelung für alle von Ihnen ausgeliehenen Fernleihen, die ebenfalls in Ihrem Konto aufgeführt sind.

Kann ich während des geschützten Betriebs in der Bibliothek lernen und arbeiten?

Lesesäle, Gruppen- und Arbeitsräume bleiben bis auf Weiteres geschlossen.

Sind die Freihandmagazine geöffnet?

Die Freihandmagazine müssen momentan noch geschlossen bleiben. Mitglieder der Universität können ihre Bestellung über ein Online-Formular aufgeben.

Ich habe eine eMail bekommen mit einer Rückgabeerinnerung oder Säumnisgebühren. Was soll ich tun?

Sie müssen nichts tun, diese eMails sind bis auf Weiteres gegenstandslos.

Ich habe Bücher per Fernleihe ausgeliehen. Wie lange kann ich diese behalten?

Für Fernleihen gilt dieselbe Regelung wie für die Bücher der ULB (s. o.).

Fallen während des geschützten Betriebes Gebühren an?

Nein. Ihr Gebührenkonto wird mit Stand 18.03.2020 „eingefroren“. Alle Gebühren, die bis zum 18.03.2020 auf Ihrem Konto angefallen und noch nicht bezahlt sind, bleiben erhalten. Es fallen für Sie durch die automatische Verlängerung jedoch keine weiteren Gebühren an. Falls Sie eine eMail über Leihfristüberschreitung erhalten haben, betrachten Sie diese als gegenstandslos.

Ich habe noch Gebühren auf meinem ULB-Konto. Wann muss ich diese bezahlen?

Sie können Gebühren, die bis zum 18.03.2020 auf Ihrem Konto angefallen und noch nicht bezahlt sind, problemlos nach der kompletten Wiederöffnung der ULB bezahlen. Während der Schließung brauchen Sie sich darum nicht zu kümmern.

Ich möchte meinen Bibliotheksausweis verlängern. Ist dies möglich?

Zur Zeit können ausschließlich Mitglieder der Universität Bonn online eine Verlängerung der Ausweisgültigkeit beantragen.

Ich habe Bücher in den Lesesaal der ULB bestellt. Wie lange sind diese Bücher noch für mich verfügbar?

Alle im Lesesaal für Sie bereitgelegten Bücher der ULB bleiben für Sie bis zur vollständigen Wiedereröffnung der Hauptbibliothek bzw. der MNL verfügbar.

Fernleihen bleiben für Sie so lange im Lesesaal liegen, wie es die Vorgaben der gebenden Bibliothek erlauben. Einsehen können Sie die Bücher jedoch erst nach Wiederöffnung des Lesesaals.

Für mich liegen Bücher in der Leihstelle bereit, aber ich konnte sie nicht mehr rechtzeitig abholen. Wie lange sind diese Bücher noch für mich verfügbar?

Alle in der Buchabholung für Sie bereitgelegten Bücher der ULB bleiben bis zur vollständigen Wiedereröffnung der Hauptbibliothek bzw. der MNL für Sie verfügbar. Das gilt auch für Fernleihen.

Kann ich während des geschützten Betriebes Bücher bestellen oder vormerken?

Zur Zeit können ausschließlich Mitglieder der Universität Bonn Bücher online vorbestellen.

Für mich liegen Fernleihen im LS oder in der Leihstelle bereit. Wie lange sind diese für mich verfügbar?

Alle in der Leihstelle für Sie bereitgelegten Fernleihen bleiben für Sie bis auf Weiteres verfügbar. Fernleihen bleiben für Sie so lange im Lesesaal liegen, wie es die Vorgaben der gebenden Bibliothek erlauben. Einsehen können Sie die Bücher, deren Nutzung im Lesesaal vorgesehen ist, jedoch erst nach Wiederöffnung des Lesesaals.

Wie lange kann ich bestellte Fernleihaufsätze in der ULB abholen?

Fernleihaufsätze liegen bis Ende des Jahres für Sie bereit.

Was kann während des geschützten Betriebes der ULB über Fernleihe bestellt werden?

Aktuell können Sie selbst NUR Aufsätze von Zeitschriften per Fernleihe bestellen. Die Aufsätze werden an die von Ihnen eingetragene eMail-Adresse geliefert. Dieser Service ist befristet bis 31.05.2020 freigeschaltet. Über die Wiederaufnahme der Bestellmöglichkeit von/aus Büchern werden wir Sie rechtzeitig auf unserer Homepage informieren.

Kann ich während der Schließung der ULB Fernleihbestellungen aufgeben?

Aktuell können Sie selbst per Fernleihe NUR Aufsätze aus Zeitschriften bestellen. Die Aufsätze werden an die von Ihnen eingetragene eMail-Adresse geliefert. Dieser Service ist befristet bis 31.05.2020 freigeschaltet. Über die Wiederaufnahme der Bestellmöglichkeit von/aus Büchern per Fernleihe werden wir Sie rechtzeitig auf unseren Webseiten informieren. 

Gibt es eine Alternative zu einer Fernleihbestellung?

Ja, Sie können Literatur über den subito-Lieferdienst bestellen und bekommen Ihre Unterlagen nach Hause geschickt. Bitte beachten Sie die Servicekonditionen (auch zu Corona-Zeiten) direkt bei subito.

Ich habe noch wichtige Dinge in meinem Mietschließfach, kann ich diese noch holen?

Vereinbaren Sie bitte am jeweiligen Standort einen Termin mit der Leihstelle:

Das Schließfach kann dann von Ihnen geleert werden.

Ich habe Fragen zum bonnus-Suchportal, zur Literaturrecherche oder zu Citavi

Bitte wenden sie sich per Mail an unser Infoteam: information@ulb.uni-bonn.de
Sie können auch Termin für eine individuelle Telefonberatung vereinbaren.

Finden zur Zeit Einführungen in die Bibliotheksbenutzung oder Schulungen zu Citavi in der ULB statt?

Momentan können keine Einführungsveranstaltungen und Schulungen vor Ort durchgeführt werden.
Zu Citavi finden Sie auf eCampus Materialien zum Selbststudium und Lehrvideos:
https://www.ulb.uni-bonn.de/de/service/schulungen-und-tutorials/citavi-sprechstunde

Wie kann ich von mir verfasste wissenschaftliche Literatur für die Lehre digital zur Verfügung stellen?

Neben der Möglichkeit, Forschungsliteratur über geschlossene eCampus Räume zur Verfügung zu stellen, können Sie eine Zweitpublikation im Open Access über den universitären Open Access Publikationsserver bonndoc veranlassen. Somit erreichen Sie nicht nur Ihre Studierenden, sondern erhöhen insgesamt die Sichtbarkeit der Publikation.

Weitere Informationen finden Sie unter https://www.ulb.uni-bonn.de/de/service/wissenschaftliches-publizieren/bonndoc
Bei Fragen hinsichtlich der zu beachtenden Rechtsgrundlagen, sowie weiterführender benötigter Hilfestellungen wenden Sie sich gerne an fachref@ulb.uni-bonn.de

Kann ich meine Publikation digital zur Verfügung stellen?

Über den Open Access Publikationsserver bonndoc können Sie wissenschaftliche Literatur kostenfrei im Open Access. als sog. Zweitpublikation veröffentlichen. Auch Primärpublikationen können über bonndoc realisiert werden. Eine wissenschaftliche Begutachtung findet in diesem Fall jedoch nicht statt.

Weitere Informationen finden Sie unter https://www.ulb.uni-bonn.de/de/service/wissenschaftliches-publizieren/bonndoc
Bei Fragen hinsichtlich der zu beachtenden Rechtsgrundlagen, sowie weiterführender benötigter Hilfestellungen wenden Sie sich gerne an fachref@ulb.uni-bonn.de









 

Artikelaktionen