Sie sind hier: Startseite Die ULB Stellenangebote Bibliothekar (m/w/d) (100%)

Bibliothekar (m/w/d) (100%)

— abgelaufen
— abgelegt unter:

zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Institut für Geschichtswissenschaft

Die Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn ist eine internationale Forschungsuniversität mit einem breiten Fächerspektrum. 200 Jahre Geschichte, rund 38.000 Studierende, mehr als 6.000 Beschäftigte und ein exzellenter Ruf im In- und Ausland: Die Universität Bonn zählt zu den bedeutendsten Universitäten Deutschlands.

Das Institut für Geschichtswissenschaft sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet in Vollzeit (100%) einen

Bibliothekar (m/w/d)

Das Institut für Geschichtswissenschaft versorgt die Studierenden sowie Professorinnen und Professoren und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Institutes mit der historischen Fachliteratur und wissenschaftlicher Information und steht darüber hinaus dem Fachpublikum offen. Die Bibliothek des Instituts besteht aus mehreren Teilbibliotheken, die sich rund um den Hofgarten befinden.

Ihre Aufgaben: 

  • Betreuung der Hauptbibliothek des Instituts mit dem Sonderbestand Verfassungs-, Sozial- und Wirtschaftsgeschichte sowie der Bibliothek der Abt. für Alte Geschichte,
  • Erwerbung, Katalogisierung (nach RDA) und Bereitstellung von Medien für Lehre und Forschung, Informationsberatung von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern und Studierenden, Planung, Gestaltung und Vermittlung IT-gestützter Angebote der Bibliothek, Bestandspflege.

Ihr Profil:

  • abgeschlossene Fachausbildung für den gehobenen Dienst an wissenschaftlichen Bibliotheken (Bachelor, Dipl.-Bibl. FH), oder vergleichbarer Abschluss,
  • gute Kenntnisse in dem Regelwerk Resource Description and Access (RDA),
  • Praxiserfahrung mit dem Lokalsystem SISIS und mit der Bibliothekssoftware ALEPH 500 des hbz,
  • gute Kenntnisse im Umgang mit MS Office-Programmen, möglichst auch mit ILIAS und Plone,
  • Bereitschaft sich kontinuierlich in neue technische Systeme und informationswissenschaftliche Fragestellungen einzuarbeiten,
  • idealerweise Fremdsprachenkenntnisse zur Aufnahme fremdsprachiger Titel,
  • aufgeschlossene, kommunikationsstarke Persönlichkeit mit ausgeprägter Team- und Benutzerorientierung und hoher sozialer Kompetenz,
  • gewohnt, selbständig und sorgfältig zu arbeiten,
  • fähig, an der Schnittstelle zwischen Benutzerinnen und Benutzern, Fachabteilungen, IT und ULB Anforderungen zu formulieren, komplexe Sachverhalte verständlich darzustellen und zusammen mit den Beteiligten Lösungsansätze für
    Informationsservices zu erarbeiten,
  • überdurchschnittliche Bereitschaft zur Fortbildung,
  • serviceorientiert, engagiert, kompetent, teamfähig,
  • möglichst gute Kenntnisse der deutschen und europäischen Geschichte.

Wir bieten:

  • eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit bei einem der größten Arbeitgeber der Region, Arbeitsplatzsicherheit und Standorttreue,
  • ein angenehmes Arbeitsumfeld in einem engagierten Team, das Forschung und Lehre unterstützt,
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten,
  • betriebliche Altersversorgung (VBL),
  • zahlreiche Angebote des Hochschulsports,
  • eine sehr gute Verkehrsanbindung bzw. die Möglichkeit, ein VRS-Großkundenticket zu erwerben oder kostengünstige Parkangebote zu nutzen,
  • Entgelt nach Entgeltgruppe 9 TV-L.

Die Universität Bonn setzt sich für Diversität und Chancengleichheit ein. Sie ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Ihr Ziel ist es, den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und deren Karrieren besonders zu fördern. Sie fordert deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerbungen werden in Übereinstimmung mit dem Landesgleichstellungsgesetz behandelt. Die Bewerbung geeigneter Menschen mit nachgewiesener Schwerbehinderung und diesen gleichgestellten Personen ist besonders willkommen.

Wenn Sie sich für diese Position interessieren, senden Sie bitte Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 17.03.2019 unter Angabe der Kennziffer 30/19/3.41 aus technischen Gründen ausschließlich in einer PDF-Datei per E-Mail an [Email protection active, please enable JavaScript.].

Druckversion .pdf

Artikelaktionen