Sie sind hier: Startseite Die ULB Stellenangebote Archiv Dipl. Bibliothekar Bibliothekarin oder Bibliothekar (100 %)

Bibliothekarin oder Bibliothekar (100 %)

— abgelaufen
— Kategorie:

zum 2. Juli 2018 für die Universitäts- und Landesbibliothek in der Altbestandskatalogisierung (75 %) und in der Handschriftenabteilung (25 %)

Die Universitäts- und Landesbibliothek Bonn (ULB) sucht zum 02. Juli 2018 eine oder einen
   
Bibliothekarin oder Bibliothekar (100 %)

zur Mitarbeit in der Altbestandskatalogisierung (75 %) sowie in der Handschriftenabteilung (25 %).

Ihre Aufgaben:

  • autoptische Katalogisierung des historischen Altbestandes der ULB Bonn,
  • Erfassung von Provenienzen,
  • Neuerfassung von Normdatensätzen in der GND,
  • Benutzerdienste in der Handschriftenabteilung,
  • Erschließungsarbeiten in der Handschriftenabteilung,

 

Ihr Profil:

  • eine abgeschlossene Fachausbildung für den gehobenen Dienst an wissenschaftlichen Bibliotheken oder ein vergleichbarer Abschluss,
  • gute Kenntnisse der Regelwerke RDA und RAK-WB,
  • Kenntnis der Sonderregeln RDA für Alte Drucke bzw. die Bereitschaft, sich darin einzuarbeiten,
  • möglichst Erfahrung in der Katalogisierung alter Drucke mit Aleph und im Umgang mit dem SISIS-Lokalsystem,
  • Interesse am alten Buch und an historischen Dokumenten, 
  • ausgeprägtes Interesse an Wissenschaftsgeschichte und allgemeingeschichtlichen Zusammenhängen,
  • ausgeprägte Neigung zum akribischen Arbeiten, 
  • Bereitschaft zur Erteilung von schriftlichen Auskünften, für die teilweise aufwändige Recherchen notwendig sind,
  • möglichst Kenntnisse in Latein, Englisch sowie Französisch,
  • idealerweise Erfahrung in der Erschließung von Nachlässen.

 

Wir bieten:

  • eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit bei einem der größten Arbeitgeber der Region, Arbeitsplatzsicherheit und Standorttreue,
  • flexible Arbeitszeiten,
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten,
  • betriebliche Altersversorgung (VBL),
  • zahlreiche Angebote des Hochschulsports,
  • eine sehr gute Verkehrsanbindung bzw. die Möglichkeit, ein VRS-Großkundenticket zu erwerben oder kostengünstige Parkangebote zu nutzen,
  • Entgelt nach Entgeltgruppe 9 TV-L. 


Die Universität Bonn setzt sich für Diversität und Chancengleichheit ein. Sie ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Ihr Ziel ist es, den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und deren Karrieren besonders zu fördern. Sie fordert deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerbungen werden in Übereinstimmung mit dem Landesgleichstellungsgesetz behandelt. Die Bewerbung geeigneter Menschen mit nachgewiesener Schwerbehinderung und diesen gleichgestellter Personen ist besonders willkommen.

Wenn Sie sich für diese Position interessieren, senden Sie bitte Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 20.05.2018 unter Angabe der Kennziffer 50/18/3.24.1 aus technischen Gründen ausschließlich in einer PDF-Datei per e-Mail an bewerbung3.2@verwaltung.uni-bonn.de.
Für weitere Auskünfte steht Dr. Michael Herkenhoff (Tel.: 0228 / 73-7548) gerne zur Verfügung.

Druckversion .pdf

Artikelaktionen