Sie sind hier: Startseite Die ULB Stellenangebote Archiv Dipl. Bibliothekar Bibliothekarin oder Bibliothekar

Bibliothekarin oder Bibliothekar

— abgelaufen
— Kategorie:

zum 3. April 2018 für die Universitäts- und Landesbibliothek Bonn

Die Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn sucht zum 03. April 2018 für die Universitäts- und Landesbibliothek eine oder einen

Bibliothekarin oder Bibliothekar


Sie haben:

  • eine abgeschlossene Fachausbildung für den gehobenen Dienst an wissenschaftlichen Bibliotheken (Bachelor, Dipl.-Bibl. FH) oder einen vergleichbaren Abschluss
  • nachweisbare Kenntnisse und möglichst praktische Erfahrung in der Lizensierung und Bearbeitung elektronischer Zeitschriften,
  • nachweisbare umfassende Kenntnisse in RDA sowie aktuelle Praxiserfahrung mit dem Lokalsystem SISIS, mit EZB und ZDB,
  • eine eigenständige, sehr gut strukturierte Arbeitsweise,
  • gute Kenntnisse in Microsoft Office und die Bereitschaft, sich in die Betreuung und Pflege einer bestehenden Access-Datenbank zur Verwaltung von Zeitschriftenabonnements einzuarbeiten,
  • gute englische Sprachkenntnisse.

Sie sind:

  • engagiert, flexibel, teamorientiert und sozial kompetent,
  • gewohnt, konzeptionell und systematisch zu arbeiten und an der Optimierung von Geschäftsgängen mitzuwirken.

Wir bieten:

  • eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit bei der Lizensierung sowie Erwerbung und Bearbeitung von Online- und Printperiodika.
  • sehr gute Verkehrsanbindung bzw. die Möglichkeit, ein VRS-Großkundenticket zu erwerben oder kostengünstige Parkangebote zu nutzen,
  • flexible Arbeitszeiten,
  • Arbeitgebersicherheit,
  • betriebliche Altersversorgung (VBL),
  • Hochschulsport,
  • Entgelt nach Entgeltgruppe 9 TV-L.

Hochschulpolitische Entwicklungen können Änderungen Ihres Aufgaben- und Zuständigkeitsbereichs erforderlich machen.
Die Universität Bonn fördert die Vielfalt ihrer Mitglieder. Sie legt Wert auf die Entwicklung ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und bietet attraktive interne und externe Weiterbildungsmaßnahmen. Ihr Ziel ist es den Anteil der Frauen in den Bereichen zu erhöhen, in denen sie unterrepräsentiert sind und fordert deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerbungen werden in Übereinstimmung mit dem Landesgleichstellungsgesetz behandelt. Ebenfalls ist die Bewerbung geeigneter Menschen mit nachgewiesener Schwerbehinderung und diesen gleichgestellten besonders erwünscht.

Weitere Informationen erteilt Frau Müller (Tel. 0228 / 73 7242)

Wenn Sie sich für diese Position interessieren, senden Sie bitte Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 04.02.2018 jeweils unter Angabe der Kennziffer 04/18/3.24.1 per E-Mail in einer pdf-Datei an
Bewerbung3.2@verwaltung.uni-bonn.de.

Druckversion .pdf

Artikelaktionen