Sie sind hier: Startseite Die ULB Publikationen und Veranstaltungen Newsletter Newsletter Archiv Newsletter Nr. 63, 05.02.2013

Newsletter Nr. 63, 05.02.2013

— Kategorie:

Themen: Verlängerung der Öffnungszeiten / Aktion: "Für ein gutes Miteinander" / Neues Angebot für Schulen / Termine im Februar

 

Verlängerung der Öffnungs- und Servicezeiten ab dem 01.02.2013

UhrDie Verlängerung der Öffnungs- und Servicezeiten der ULB stand in der Benutzerbefragung 2011/12 ganz oben auf der Wunschliste unserer Benutzer. Nun konnten wir diesen Wunsch realisieren und seit dem 01. Februar 2013 bieten wir sowohl in der Hauptbibliothek als auch in der Abteilungsbibliothek MNL verlängerte Öffnungs- und Servicezeiten  an.

Am Wochenende ist die ULB jetzt bereits ab 08:00 Uhr geöffnet und Ausleihen sowie Rückgaben sind jetzt samstags und auch sonntags von 08:00 bis 24:00 Uhr möglich. Alle Lern- und Arbeitsbereiche (Lesesäle, Gruppenarbeitsräume, Informationszentrum, Lerncafé) sowie die Lehrbuchsammlungen und die Freihandmagazine sind somit montags bis sonntags von 8:00 bis 24:00 Uhr zugänglich.

Mit wöchentlichen Öffnungs- und Ausleihzeiten von 112 Stunden liegt die ULB Bonn damit in einer Spitzenposition im Vergleich der nordrhein-westfälischen Universitätsbibliotheken. Die Finanzierung der zusätzlichen Kosten für Studentische Hilfskräfte im Service und für den Aufsichtsdienst erfolgen aus Qualitätsverbesserungsmitteln des Landes NRW.

» Gesamtübersicht der Öffnungszeiten

 

top


Aktion: "Für ein gutes Miteinander"

Plakat LautstaerkeSeit langem erfreut sich die ULB als Lern- und Arbeitsort sowie als Treffpunkt großer Beliebtheit. Studierende und andere Bibliotheksbenutzer arbeiten einzeln und in Gruppen in einem Raum, in dem oft alle Plätze besetzt sind. Gegenseitige Rücksichtnahme ist daher erforderlich, damit alle eine angenehme Atmosphäre vorfinden. In der Benutzerbefragung 2011/12 wurde jedoch häufig beklagt, dass es an dieser Rücksichtnahme fehlt.

Deshalb starteten Bibliothekare in der Hauptbibliothek Ende 2012 testweise eine Aktion unter dem Motto "Für ein gutes Miteinander". Zentraler Bestandteil waren regelmäßige Rundgänge von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern durch das Lerncafé, das Informationszentrum und die Eingangs- und Garderobenbereiche. Ziel war es, im Gespräch mit Benutzern auf  Störfaktoren und Stolperfallen hinzuweisen. Unterstützt wurde die Aktion durch großformatige Plakate und Tischaufsteller.

Nicht der erhobene Zeigefinger stand dabei im Mittelpunkt, sondern Erläuterungen, die das Verständnis für die Situation wecken sollten, in der sich alle, sowohl Bibliotheksbenutzer als auch Mitarbeiter, befinden. Fast ausnahmslos wurde dieses Verständnis auch erreicht, häufig entschuldigten sich Benutzer für ihre aus Gedankenlosigkeit oder Unachtsamkeit verursachten Störungen oder Behinderungen.

Als Fazit konnte die Aktion als voller Erfolg bewertet werden. Besonders auffällig war eine allgemeine Reduzierung des Geräuschpegels. Die Mitarbeiter der Bibliothek werden ihre Aktion deshalb künftig bei Bedarf immer wieder - auch in der Abteilungsbibliothek MNL -  durchführen und damit dauerhaft für eine Atmosphäre des guten Miteinanders sorgen.

 

top


Neues Angebot für Schulen

Im Rahmen der Facharbeiten werden Schüler mit dem selbständigen wissenschaftlichen Arbeiten vertraut gemacht. Viele kommen dann zum ersten Mal mit einer Universitätsbibliothek in Kontakt und haben oft Probleme, sich in der Welt der wissenschaftlichen Informationen zurecht zu finden.

Wir möchten Lehrer dabei unterstützen, ihre Schüler mit Prinzipien und Formen der Informationsrecherche vertraut zu machen. Auf der neuen Seite "Informationen für Lehrer" haben wir daher Materialien zusammengestellt, die einen ersten Einstieg in die Bibliotheksbenutzung bieten.

Zusätzlich laden wir unter dem Motto "Mehr als Google" zu einem Workshop für Lehrer ein. In diesem Workshop stellen wir u.a. den Hauptkatalog der ULB, Fachportale und Datenbanken vor, mit deren Hilfe Schüler gezielt Informationen zu Facharbeiten finden können. Den Abschluss bildet eine Führung durch die Hauptbibliothek bzw. die Abteilungsbibliothek für Medizin, Naturwissenschaften und Landbau.

Leider sind wir aus personellen Gründen nicht in der Lage, die zahlreichen Anfragen nach Schülerführungen zu erfüllen. Lehrer, die an dem Workshop teilgenommen haben, sind jedoch berechtigt, ihre Schüler selbstständig in die Bibliothek einzuführen. Die Anmeldung einer Bibliothekseinführung für Schülergruppen erfolgt über ein Formular auf unseren Webseiten.

 

 top


Termine im Februar

06.02.2013: Serviceeinschränkungen bis 10:00 Uhr

Wegen einer Personalversammlung ist der Lesesaal und das Freihandmagazin in der Hauptbibliothek am Mittwoch, 06.02.2013, bis 10:00 Uhr geschlossen.
Sowohl in der Hauptbibliothek als auch in der Abteilungsbibliothek MNL sind am 06.02.2013 bis 10:00 Uhr die Informationsstellen nicht besetzt und es sind keine Anmeldungen, Ausweisverlängerungen und Gebührenbezahlungen möglich.

 

LuftschlangenÖffnungszeiten zu Karneval

 

top


 

Artikelaktionen