Sie sind hier: Startseite Die ULB Publikationen und Veranstaltungen Newsletter Newsletter Archiv Newsletter Nr. 60, 02.10.2012

Newsletter Nr. 60, 02.10.2012

— Kategorie:

Themen: Bereitstellung bestellter Bücher / Digitalisierung der Korrespondenz von Schlegel / Retrokatalogisierung Philosophische Fakultät / Relaunch Webseiten für Institutsmitarbeiter / Neue Termine Führungen und Schulungen

 

Bestellte Bücher können jetzt bereits nach 4 Stunden abgeholt werden

Eine Anregung aus der Benutzerbefragung bestand in der zügigen Bereitstellung bestellter Bücher aus den geschlossenen Magazinen. Diesen Wunsch haben wir jetzt erfüllt:

  • Bestellte Bücher, die Sie montags bis freitags vor 13:00 Uhr bestellen, liegen ab sofort am gleichen Tag nach 4 Stunden zur Abholung bereit.

  • Bestellungen nach 13:00 Uhr sowie an Samstagen, Sonn- und Feiertagen liegen am nächsten Werktag ab 10:00 Uhr bereit.

Die seltenen Bestellungen auf Medien in den Außenmagazinen (z. B. Dissertationen und alle im Katalog mit "Speichermagazin Bonn" gekennzeichnete Titel) haben unverändert eine Bereitstellungszeit von mehreren Tagen. Bitte beachten Sie die Angabe über die Bereitstellungszeit nach Abschluss des Bestellvorgangs im Hauptkatalog.

 

top


Digitalisierung der Korrespondenzen von August Wilhelm Schlegel

Brief Schlegel August Wilhelm Schlegel (1767 - 1845) war einer der bedeutendsten und bekanntesten Gelehrten der Gründungszeit der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn. Schlegel gilt als (Mit-)Begründer der Anglistik, der Indologie sowie der komparativen modernen Linguistik. Sein Nachlass befindet sich seit 1873 in der Sächsischen Landesbibliothek - Staats und Universitätsbibliothek Dresden. Die Universitäts- und Landesbibliothek Bonn (ULB) besitzt ca. 340 Briefe von und an August Wilhelm Schlegel, darunter Schreiben von Johann Wolfgang von Goethe, Friedrich Schiller und Wilhelm von Humboldt, die Schlegel noch vor seinem Tod der Bonner Universitätsbibliothek übergeben hatte. Diese Briefe finden sich in einem kleinen Bonner Teilnachlass Schlegel, in anderen Nachlässen und in weiteren Beständen der Handschriftenabteilung. 

Weltweit sind ca. 4.000 Briefe von und an August Wilhelm Schlegel überliefert. Die ULB beteiligt, katalogisiert und digitalisiert die in ihrem Bestand befindlichen Briefe. Zusätzlich werden die weiteren Materialien in den Bonner Nachlässen von August Wilhelm Schlegel sowie seines Rechtsbeistandes Jakob Lamberz (1779 - 1864) erschlossen, digitalisiert und in den Digitalen Sammlungen der ULB Bonn online gestellt.

» direkt zur digitalisierten "Korrespondenzen von August Wilhelm Schlegel"

 

top


Retrokatalogisierung für die Philosophische Fakultät

Die Philosophische Fakultät finanziert aus Studienbeiträgen ein groß angelegtes, von der ULB organisiertes Retrokonversionsprojekt mit dem Ziel, auch die älteren, bislang nur in Zettelkatalogen verzeichneten Bestände der Institutsbibliotheken vollständig im Hauptkatalog nachzuweisen.

In sieben Instituten (Psychologie, Ägyptologie, Altamerikanistik, Politische Wissenschaft und Soziologie, Klassische Archäologie, Vor- und Frühgeschichtliche Archäologie, Anglistik) konnte die Retrokatalogisierung bereits abgeschlossen werden; in drei weiteren großen Instituten (Romanistik, Germanistik, Kunstgeschichte) steht der Abschluss zum Ende dieses Jahres bevor. Auf diese Weise kamen bis Ende August 2012 insgesamt rund 405.100 Titel in den Hauptkatalog.

Die Fakultät hat die Weiterfinanzierung des Projekts für das Jahr 2013 fest zugesagt, so dass man hochgerechnet von einem weiteren Zuwachs von 20.000 bis 24.000 Titeln und dem Projektabschluss in weiteren fünf bis sechs Instituten ausgehen kann.

 

top


Relaunch der Webseiten "für Institutsmitarbeiter" in den dezentralen Bibliotheken

Bereits seit mehreren Jahren stellt die ULB wichtige Informationen und Hilfestellungen für die Mitarbeiter in den dezentralen Bibliotheken der Universität zur Verfügung. Die bisherigen Webseiten für die Institutsbibliothekare wurden vollständig überarbeitet und an das aktuelle Design der Universität angepasst. Die Seiten sind nun nicht mehr unter den "Informationen für Institutsbibliothekare", sondern unter den "Informationen für Institutsmitarbeiter" zugänglich. Die Informationen sind nicht nur für die Bibliothekare, sondern auch für die Bibliotheksbeauftragten oder andere mit Bibliotheksfragen befasste Institutsmitarbeiter von Interesse.

Zu den neuen Webseiten gelangen Sie über die Homepage der ULB oder die URL: http://www.ulb.uni-bonn.de/institutsmitarbeiter. Für Rückfragen oder Anregungen schreiben Sie bitte an webmaster@ulb.uni-bonn.de

 

top


Neue Termine für Führungen und Schulungen online

» Gesamtübersicht: Führungen + Schulungen

 

top


 

Artikelaktionen