Sie sind hier: Startseite Corona - wichtige Informationen Unterstützung der Lehre im digitalen Semester

Unterstützung der Lehre im digitalen Semester

Sie bereiten Ihre digitale Lehrveranstaltung vor? Wir helfen Ihnen gerne!

Die Corona-Krise stellt besondere Herausforderungen an die Lehrenden des laufenden Semesters. Nachfolgend finden Sie Informationen, Hilfestellungen und Services, um die Inhalte Ihrer Lehrveranstaltung digital umzusetzen.

Unsere Fachreferent*innen stehen Ihnen als fachliche Ansprechpersonen dabei gerne helfend zur Seite.

Unterstützung bei der technischen Umsetzung Ihrer Lehrveranstaltung hält das Team des eCampus für Sie bereit.

Fachliche SucheErwerbung von eBooks

Um Sie bestmöglich bei der Zusammenstellung der eMedien für Ihre Lehrveranstaltung sowie der Lehrbuchliteratur für Ihre Studierende zu unterstützen, priorisieren wir bis auf Weiteres die Erwerbung von eMedien. Informationen zur Zusammenstellung benötigter Literatur und zur Lizenzierung von eMedien haben wir nachfolgend für Sie bereitgestellt.

Welche Alternativen zur Anschaffung neuer eBooks stehen mir offen?

Auf Grund der aktuell hohen Nachfrage kann es bei der Bearbeitung von Anschaffungsvorschlägen zu Verzögerungen kommen. Um gemeinsam eine möglichst gute Literaturversorgung aller Universitätsangehöriger im kommenden Semester zu ermöglichen, möchten wir Sie daher freundlich bitten, wie folgt vorzugehen:

Prüfen Sie zunächst, ob der gewünschte Titel für die Universität Bonn bereits lizenziert ist. Bitte beziehen Sie dabei, so möglich, auch ältere Auflagen mit ein. Alle lizenzierten Titel sind im Suchportal bonnus nachgewiesen. Vielleicht finden Sie hier auch einen alternativ verwendbaren Titel.

Prüfen Sie, ob der gewünschte Titel online frei verfügbar ist. Hierzu empfehlen wir den Dienst Unpaywall, welcher als Add-on für die Browser Firefox und Chrome kostenfrei verfügbar ist. Unpaywall weist Sie bei der Recherche auf den Webseiten von wissenschaftlichen Zeitschriften, Anbieterplattformen oder Datenbanken anhand eines kleinen Schlosssymbols am Rand auf OpenAccess-Versionen (z.B. Zweitveröffentlichungen) des gesuchten Artikels hin.

Sollten Sie Unterstützung benötigen oder einen Anschaffungsvorschlag einreichen wollen, wenden Sie sich bitte an Ihre fachlichen Ansprechpersonen.

Wie schlage ich ein eBook zur Anschaffung vor?

Die Lizenzierung von Datenbanken und eBooks für die Universität Bonn wird zentral über die ULB abgewickelt. Wenden Sie sich mit Titelwünschen gerne direkt an die fachliche Ansprechperson. Unser Team übernimmt für Sie alle weiteren Schritte, von der Sichtung der Lizenzkonditionen bis zum Vertragsabschluss.

Wenn Sie Ihrer fachlichen Ansprechperson Anschaffungswünsche für eBooks zuleiten möchten, senden Sie bitte Excel-Tabellen mit Autor, Titel, Erscheinungsort, Erscheinungsjahr und evtl. Verlag und ISBN. Am einfachsten lassen sich solche Listen mit einem Literaturverwaltungsprogramm wie Citavi erstellen. Nehmen Sie gerne vorher zu uns Kontakt auf.

Was ist eine Campuslizenz?

Campuslizenzen erlauben dem Lizenznehmer (ULB/Universität Bonn), die lizenzierten Inhalte allen Angehörigen der Universität zugänglich zu machen. Die Anzahl der zeitgleichen Zugriffe kann dabei, in Abhängigkeit vom Lizenzvertrag, unbegrenzt oder limitiert sein. In den meisten Fällen erlaubt eine Campuslizenz Angehörigen der Universität auch den Zugriff von zu Hause (Remote Access über VPN, Shibboleth). Auskunft über die exakten Modalitäten einer für Sie in Frage kommenden Campuslizenz erhalten Sie bei Ihrer fachliche Ansprechperson. Wir weisen freundlich darauf hin, dass die Anschaffung einer Campuslizenz seitens des Anbieters/Verlages nicht in allen Fällen ermöglicht wird. Das Angebot einer Campuslizenz ist allerdings ein Mindestkriterium für die Anschaffung eines eBooks durch die ULB.

Wieso habe ich eine abschlägige Antwort auf meinen Anschaffungsvorschlag erhalten?

Leider ist es uns nicht möglich, allen Anschaffungsvorschlägen nachzukommen. Im Idealfall bietet der Verlag den Erwerb von Einzeltiteln (Pick & Choose) an. In manchen Fällen ist der Erwerb des eBooks jedoch aus folgenden Gründen nicht möglich bzw. erschwert:
 
  • Der Titel wird nicht als eBook angeboten
  • Der Verlag bietet eine Lizenzierung nur für private Nutzer an, jedoch keine Campuslizenz.
  • Einzeltitel können erst nach einer erstmaligen Mindestbestellmenge (z.B. 20 Titeln) oder einem erstmaligen Mindestbestellwert erworben werden
  • Bei jeder Bestellung muss ein Mindestbestellwert (z.B. 2000 €) erreicht werden
  • Das eBook ist nur in umfangreichen Fachpaketen erhältlich 

Gibt es Einschränkungen in der Nutzung lizenzierter Medien?

So im Lizenzvertrag Einschränkungen festgehalten sind, beziehen sich diese zumeist auf

  • die Anzahl der Nutzer, die zeitgleich auf das eBook zugreifen können
  • die Rechte, das eBook durch Drucken, Kopieren oder Download zu vervielfältigen (*DRM-Beschränkungen)

Im Idealfall ist der Zugang nicht auf eine bestimmte Anzahl Nutzer limitiert und kann ohne DRM-Einschränkungen genutzt werden. Manche eBooks werden nur für 1 oder 3 gleichzeitige Nutzer lizenziert (z.B. bei Proquest Ebook Central, EBSCO eBook Collection) und es bestehen Einschränkungen für die Vervielfältigung (DRM).

Auskunft über die exakten Modalitäten einer für Sie interessanten Lizenz erhalten Sie bei Ihrer fachliche Ansprechperson

*DRM = Digital Rights Management

 

Scandienst von gedruckten Titeln

Sie benötigen für Ihre Lehrveranstaltung Titel, die nur in gedruckter Form und nur in der Hauptbibliothek oder der MNL verfügbar sind? In diesem Fall unterstützt die ULB Sie gerne mit dem Scandienst für die digitale Lehre.
Für Scans aus Beständen, die sowohl in einer Institutsbibliothek als auch der ULB vorhanden sind, wenden Sie sich bitte ausschließlich an die betreffende Institutsbibliothek. Bitte beachten Sie, dass wir Ihnen aus rechtlichen Gründen nur Auszüge zur Verfügung stellen können. 

Wie kann ich einen Titel zum Scannen vorschlagen?

So sie einen Scanauftrag an uns richten möchten, gehen Sie bitte wie folgt vor:

Recherchieren Sie den gewünschten Titel bitte zunächst im Suchportal bonnus. So stellen Sie sicher, dass der gewünschte Titel in unserem Bestand vorhanden und nicht bereits digital verfügbar ist. Notieren Sie bitte die zugehörige Signatur des Titels.

Richten Sie Ihren Auftrag anschließend unter Angabe des Titels sowie der Signatur an [Email protection active, please enable JavaScript.]. Wir sind bemüht, alle eingehenden Anfragen schnellstmöglich zu bearbeiten. Sollte es durch den momentanen Andrang zu Verzögerungen kommen, bitten wir Sie freundlich, dies zu entschuldigen. Ihre fachlichen Ansprechpersonen stehen Ihnen zusätzlich unterstützend bei der fachlichen Literaturrecherche gerne zur Seite.

 

Veröffentlichung eigener wissenschaftlicher ArbeitenDigital Humanities

Sie möchten Ihre Arbeiten anderen Lehrenden und Forschenden zur freien Verfügung stellen? Wir bieten Ihnen auf unserem Publikationsserver bonndoc die Möglichkeit dazu. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.ulb.uni-bonn.de/de/service/wissenschaftliches-publizieren/bonndoc.

Unser Team steht Ihnen unter [Email protection active, please enable JavaScript.] gerne unterstützend zur Seite.

 

Artikelaktionen