Sie sind hier: Startseite Der Index Datenbestand im Index

Datenbestand im Index

In bonnus werden neben den Büchern und Zeitschriften in Bibliotheken der Universität schon im ersten Suchschritt viele Millionen Hinweise auf lizenzierte und freie Datenquellen durchsucht. Für alle diese Datenbestände ist der Routinebetrieb noch im Erprobungsstadium: Hier finden Sie die wichtigsten Informationen zum Stand der Dinge.

Bücher und Zeitschriften in Bibliotheken der Universität Bonn

Zur Zeit erfolgt die Datenaktualisierung in einem Rhythmus von etwa drei Tagen,  mittelfristig ist aber eine tägliche Aktualisierung angestrebt.

Mit Abschaltung des Hauptkatalog im August 2015 muss die Überprüfung von aktuellen Titeln ggf. über das Bibliothekssystem erfolgen. [Stand: 14.08.2015]

Für sehr aktuelle Titel empfiehlt sich deshalb vorerst eine zusätzliche Recherche im Hauptkatalog.
[Stand: 15.11.2013]

Freischaltung lizenzierter Datenbestände

Die meisten lizenzierten Datenbanken und Pakete sind im Index freigeschaltet. Bei einigen Datenquellen gibt es allerdings noch Klärungsbedarf bzw. muss nachgearbeitet werden.

Neben Volltext-Angeboten werden auch bibliographische Datenbanken freigeschaltet, da auf diesem Wege zusätzliche Informationen, etwa Sacherschließungsdaten oder Abstracts zugänglich gemacht werden. In den Fällen, in denen sich diese Aufsatz- oder Buchdaten nicht mit in Bonn lizenzierten Volltexten decken, wird über die Option "Verfügbarkeit prüfen" (seit August 2015: "in Bonn verfügbar?") eine Möglichkeit geschaffen, das Dokument über die Fernleihe zu beziehen.

Noch nicht vollständig freigeschaltet sind eZeitschriften derjenigen Verlage, bei denen nur einzelne Titel lizenziert sind. Hier kann es vorkommen, dass Aufsätze dieser Zeitschriften über bibliographische Nachweise als Treffer auftauchen und der Link "Verfügbarkeit prüfen" über den Link Resolver zum Volltext führt. Im schlimmsten Falle tauchen solche Aufsätze erst dann auf, wenn man die Option "plus externe Dokumente" zuschaltet. Hinweise über solche Fälle bitte an bonnus@ulb.uni-bonn.de. Wir prüfen dann zeitnah, ob wir die Quelle freischalten können, und melden uns bei Ihnen.

Wenn Sie sich dafür interessieren, welche Datenbanken in bonnus grundsätzlich zur Verfügung stehen, können Sie sich auf den Webseiten des Indexanbieters die jeweils aktuelle Liste Summon Key Databases & Packages herunterladen. Bedenken Sie bitte bei der Durchsicht, dass nur die Daten vollständig zur Verfügung stehen, die für die Universität Bonn lizenziert sind - über die Funktion "plus externe Quellen" können Sie aber auch Kerndaten nicht lizenzierter Quellen durchsuchen.

Hinweis für Fachreferenten und Mitarbeiter der Information: Die Übersicht über die freigeschalteten Quellen finden Sie im Ordner \Projekte\laufende Projekte\Portal-Suchindex\Lizenzverwaltung\

Freischaltung freier Quellen

Hier stehen wir noch relativ am Anfang, weil der Arbeitsschwerpunkt zunächst auf den lizenzpflichtigen Quellen liegt. Hinzu kommt, dass viele dieser Quellen eine genaue Sichtung erfordern, da die indexierten Daten sich im Umfang teilweise stark von denen der eigentlichen Online-Angebote unterscheiden.

Einige große Repositorien sind allerdings bereits freigeschaltet. Wir werden für diese Quellen ebenfalls eine Übersicht anlegen, in der Sie sich über den Stand der Dinge informieren können. Vorschläge nehmen wir gerne zur Prüfung entgegen.

 

 

Artikelaktionen