Sie sind hier: Startseite Das Portal Usability-Studie 2014

Usability-Studie 2014

In der Zeit von Oktober 2014 bis Ende März 2015 wird eine Usability-Studie für das Suchportal bonnus durchgeführt.

bonnus ist das Suchportal der Universität Bonn und seit gut einem Jahr als Beta-Version zugänglich. Das Suchportal weist neben den üblichen Katalogdaten, wie Buch- oder Zeitschriftentiteln, auch die Inhalte dieser Werke nach, wie Zeitschriftenartikel oder Buchkapitel und bietet darüber hinaus den Zugriff auf zahlreiche bibliographische Literaturangaben. Zudem sind alle bekannten Katalogfunktionen für "Ihr Konto" in bonnus integriert.

Nachdem verschiedene Anpassungen, Erweiterungen und Umstellungen vorgenommen wurden, war es an der Zeit, diese Änderungen auf Ihre Benutzerfreundlichkeit hin zu überprüfen. Im Rahmen einer seit Oktober laufenden Usability-Studie wird bonnus daher von verschiedenen Nutzergruppen der ULB Bonn evaluiert.

Im Oktober fanden bereits Expertentests mit Fachreferenten und Bibliothekarinnen aus der ULB statt. Diese brachten schon erste Erkenntnisse über mögliche Unstimmigkeiten und Probleme in Benennungen oder Funtkionalitäten. Mit SHKs der ULB wurden dann die eigentlichen Benutzertests erprobt, die seit Dezember mit externen Nutzern durchgeführt werden. Ab Mitte Dezember werden Benutzertests mit Doktoranden und Wissenschaftlern durchgeführt.
Im Anschluß an die Prüfungsphasen im Frühjahr 2015 sollen dann die Tests mit Studierenden der Universität durchgeführt werden. Als Studierender können Sie sich gerne für eine Teilnahme bewerben.
Die Testpersonen erhalten ein Blatt mit Rechercheaufgaben, die sie mit Hilfe von bonnus lösen. Je nachdem wie erfolgreich die Aufgaben gelöst werden, wird die Benutzerfreundlichkeit und Gebrauchstauglichkeit des Suchportals bewertet. Es wird nicht bewertet, ob eine Aufgabe gelöst wurde oder nicht, denn nicht die Testperson wird getestet, sondern das System bonnus. 

Ziel der Studie ist es aufzuzeigen, an welchen Stellen bonnus nicht den Erwartungen der Benutzer genügt und dieses im Nachgang zu optimieren. Welche Erwartungen werden an ein solches System gestellt, und wo entstehen sprachliche Barrieren durch Benennungen oder fehlenden Informationen? Die Studie will und muss zudem immer die große und heterogene Zahl der Benutzer einer Universitäts- und Landesbibliothek berücksichtigen.


[Anmeldung abgelaufen, 02.02.2015]

Haben Sie Interesse, uns bei diesen Benutzertests zu unterstützen und als Dankeschön einen Büchergutschein im Wert von 20,00 € zu erhalten? Dann melden Sie sich bitte bei uns, indem Sie unverbindlich das Formular für eine Teilnahme an der Usability-Studie ausfüllen.

Besondere Vorkenntnisse in der Recherche mit bonnus benötigen Sie nicht.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an Anke Reinhard, Leiterin der Usability-Studie.

Artikelaktionen