Sie sind hier: Startseite Aktuelles aus der ULB Wiederaufnahme des Leihbetriebs für Mitglieder der Universität Bonn
Datum: 08.05.2020

Wiederaufnahme des Leihbetriebs für Mitglieder der Universität Bonn Ab Montag, den 11.05.2020, ist das Entleihen von Büchern wieder möglich.

Das Entleihen von Büchern ist ab Montag, dem 11.05.2020, sowohl in der Hauptbibliothek (Adenauerallee 39-41, 53113 Bonn) als auch in der Abteilungsbibliothek MNL (Nußallee 15a, 53115 Bonn) wieder möglich. Um die Gesundheit der Nutzer*innen zu schützen, hat die ULB hierzu einen besonderen Service entwickelt:

Die benötigten Bücher können ab sofort über ein Online-Formular vorbestellt werden und werden dann an der jeweiligen Leihtheke zur Abholung hinterlegt. So wird für Sie ein längerer Aufenthalt in den Magazinen der Bibliotheken vermieden. Zur Abholung der Buchbestellungen öffnet die ULB bis auf Weiteres

 

montags bis freitags von 10:00-15:00 Uhr.

 

Leihfristen bereits entliehener Bücher sind bis auf Weiteres verlängert. Es besteht momentan keine Notwendigkeit, diese zurückzugeben.

Weitere aktuelle Informationen zu Rückgabe, Ausleihe und Fernleihen finden Sie in den häufig gestellten Fragen zum Corona-bedingten geschützten Betrieb.

 

Sollten Sie Zeitschriften benötigen, bieten wir Ihnen ab dem 18.05. einen Scandienst an. Nutzen Sie für Ihre Anfrage bitte das entsprechende Online-Formular.

 

Buchleihe und Zeitschriften-Scandienst sind vorerst auf Mitglieder der Universität Bonn beschränkt. Bezüglich dieser Entscheidung bitten wir Sie um Verständnis. Wir werden das Angebot ausweiten, sobald unsere Kapazitäten dies zulassen. Als Entgegenkommen für den reduzierten Service hat die ULB Bonn beschlossen, die für externe Nutzer*innen anfallenden Jahresgebühren zur Bibliotheksnutzung bis auf Weiteres auszusetzen.

Beachten Sie, dass beim Besuch der ULB das Tragen eines Mund-Nase-Schutzes stark angeraten wird. Wir bitten Sie darüber hinaus, den Mindestabstand von 1,5  Metern zu Ihren Mitmenschen auch innerhalb unserer Gebäude einzuhalten und die gebotene Handhygiene sowie Nies-Etikette zu wahren.

Für die ULB als auch die Universität Bonn hat der Gesundheitsschutz oberste Priorität. Alle Maßnahmen werden eng mit dem Rektorat der Universität Bonn abgestimmt und entsprechend der Vorgaben des Landes NRW getroffen. Wir bitten Sie daher um Verständnis, dass die Lesesäle, Lerncafé und Pausenräume, das Informationszentrum sowie die Gruppenarbeitsräume bis auf Weiteres geschlossen bleiben.

Bleiben Sie gesund,
Ihre ULB

Artikelaktionen