Sie sind hier: Startseite Aktuelles aus der ULB Universität Bonn ab heute ohne Elsevier-Vertrag
Datum: 01.01.2019

Universität Bonn ab heute ohne Elsevier-Vertrag Kein Zugriff mehr auf Elsevier-Zeitschriften ab Jahrgang 2019, Zugang zu älteren Jahrgängen ist weiterhin möglich.

Ab dem heutigen Tag besteht für die Angehörigen der Universität Bonn kein Zugriff mehr auf die laufenden Ausgaben der Elsevier-Zeitschriften. Der Zugang zu allen zuvor erworbenen Jahrgängen bleibt dagegen erhalten.

Das Rektorat hatte im Sommer 2018 beschlossen, den Elsevier-Vertrag nicht mehr zu verlängern. Die Universität unterstützt damit das Projekt DEAL der Allianz der Wissenschaften. Dessen Anliegen besteht u.a. darin, sich der zunehmenden Preissteigerungspolitik des Elsevier-Verlags entgegenzustellen und einen neuen Gesamtvertrag für das gesamte Portfolio der laufenden Zeitschriftenausgaben mit einer Open-Access-Komponente auszuhandeln. Grundgedanke von DEAL ist es, einen Zugang zu wissenschaftlichen Informationen zu fairen Konditionen aufrechtzuerhalten und damit die Grundlage wissenschaftlichen Arbeitens zu erhalten.

An der Universität Bonn ist die Universitäts- und Landesbibliothek (ULB) die Stelle, die für die Klärung von Fragen zur Elsevier-Kündigung und zu den Konsequenzen zur Verfügung steht. Informationen bzgl. der Wege alternativer Beschaffung und eine Kontaktliste haben wir hier bereitgestellt:
https://www.ulb.uni-bonn.de/de/nutzung/emedien/zugriff-zeitschriften-elsevier-ab-januar-2019

Wir sind zuversichtlich, dass die Universität Bonn auf diese Weise ihren Teil dazu beitragen kann, Elsevier im Jahr 2019 doch noch zum Einlenken zu bewegen!

Artikelaktionen