Sie sind hier: Startseite Aktuelles aus der ULB NRW-weite Umfrage zum Bedarf einer Forschungsdateninfrastruktur
Datum: 01.03.2018

NRW-weite Umfrage zum Bedarf einer Forschungsdateninfrastruktur Das Hochschulrechenzentrum und die ULB bitten die Forscher der Universität Bonn an der Umfrage im Rahmen des UNEKE Projekts teilzunehmen.

UNEKE ist ein vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördertes Verbundprojekt der Universität Duisburg-Essen und der RWTH Aachen. Unter der Federführung der Universitätsbibliothek Duisburg-Essen hat das Projekt zum Ziel, in seiner zweijährigen Laufzeit bis April 2019 einen strategischen Ansatz für ein zukunftsgerichtetes Forschungsdatenmanagement für Institutionen zu entwickeln. Als Verbundprojekt von Bibliothek, Angewandter Kognitionswissenschaft und IT Center bündelt UNEKE die Expertise der tragenden Akteure im Bereich der Verwaltung und Speicherung von Forschungsdaten.

Wo liegen Ihre Forschungsdaten in 10 Jahren?
Vom zentralen Speicherplatz beim HRZ, über den eigenen Institutsserver, bis zum USB-Stick in der Schreibtischschublade – in der täglichen Praxis an einer Universität gibt es viele Lösungen, um Forschungsdaten abzulegen. Bislang mangelt es an einem zentralen, sicheren, für Forschungsdaten optimierten und trotzdem flexiblen System, um die digitalen Ergebnisse des Forschungsprozesses zu speichern.

Eine passgenaue und ausgereifte Infrastruktur zur Speicherung und Vorhaltung von Forschungsdaten ist wesentliche Rahmenbedingung für wissenschaftliches Arbeiten und Publizieren.
Zusammen mit weiteren Hochschulen in NRW evaluiert auch die Universität Bonn im Rahmen des Projektes UNEKE die aktuelle Speicherpraxis ihrer Forschenden und deren Anforderungen an eine zukünftige flexible Speicherlösung.

Sie sind Forscher an der Universität Bonn? Hier ist IHRE Meinung gefragt!
Wir möchten Sie einladen, Ihre Praxis, Bedarfe und Anforderungen aus fachwissenschaftlicher Sicht für eine Analyse durch die Teilnahme an der UNEKE-Online-Umfrage einzubringen.

Als kleines Dankeschön wird unter allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern ein iPad verlost!

Ihre Antworten tragen maßgeblich dazu bei, die notwendigen Infrastrukturen an der Universität Bonn besser planen und bereitstellen zu können. Des Weiteren helfen Sie im wissenschaftlichen Teil der Umfrage, Forschungsfragen zum Umgang mit open data zu beantworten.

Die Befragung dauert nur wenige Minuten und ist vollständig anonym. Die Umfrage unterteilt sich in einen allgemeinen und einen wissenschaftlichen Teil und ist in Deutsch und Englisch verfügbar.
Sie haben am Ende des Fragebogens Gelegenheit, Ihre Kontaktdaten für das Gewinnspiel anzugeben, diese können nicht mit Ihren Antworten in Verbindung gebracht werden.


Die Umfrage erreichen Sie über folgende Links:

 

Artikelaktionen