Sie sind hier: Startseite Aktuelles aus der ULB Präsenznutzung in der ULB Bonn
Datum: 31.08.2020

Präsenznutzung in der ULB Bonn Nutzung nicht entleihbarer Medien vor Ort möglich. Öffnungszeiten am Samstag erweitert

Ab Mittwoch, 02.09.2020, können Nutzer*innen der ULB Bonn (Hauptbibliothek und Abteilungsbibliothek MNL) Arbeitsplätze buchen, an denen Medien, die nicht nach Hause entleihbar sind, genutzt werden können. Folgende Plätze stehen nach vorheriger Buchung via bonnus zur Verfügung:

Hauptbibliothek:

  • 3 Scanner für Bücher und Zeitschriften
  • 1 Mikrofilm-Scanner
  • 1 Service-PC zur Nutzung elektronischer Medien (Abspeichern auf USB-Stick ist möglich, soweit es die Lizenzbedingungen gestatten; kein Ausdrucken)
  • 1 Leseplatz ohne Scanner und PC
  • 2 Leseplätze im Curtius-Lesesaal

Abteilungsbibliothek MNL:

  • 1 Scanner für Bücher und Zeitschriften
  • 1 Service-PC zur Nutzung elektronischer Medien (Abspeichern auf USB-Stick ist möglich, soweit es die Lizenzbedingungen gestatten; kein Ausdrucken)

Eine Betreuung bei der Nutzung der Scanner kann bis auf Weiteres leider nicht angeboten werden.

Im Anschluss an eine Bestellung über bonnus bzw. für Zeitschriften über ein Webformular (in bonnus hinterlegt) wird Ihnen das Formular zur Reservierung eines Arbeitsplatzes angeboten. Bitte beachten Sie die nach erfolgter Bestellung angegebene Bereitstellungsfrist, frühestens zu diesem Zeitpunkt können Sie einen Arbeitsplatz reservieren. Die Plätze sind ausschließlich für diejenigen reserviert, die Bestände der ULB nutzen wollen. Eine Buchung der Plätze unabhängig von einer Bestellung ist nicht gestattet. Im Curtius-Lesesaal können nur die dafür vorgesehenen Medien genutzt werden. Es können maximal eine Woche im Voraus 1-2 Stunden täglich gebucht werden.

Zur Nutzung von eMedien steht an beiden Standorten jeweils ein Arbeitsplatz mit Service PC zur Verfügung. Dieser muss ebenfalls im Voraus via bonnus gebucht werden. eMedien sind hier auf USB-Stick speicherbar, so die Lizenzbedingungen dies gestatten. Ein Drucker steht am Arbeitsplatz nicht zur Verfügung.

Reproduktionsaufträge sind ab sofort auch für Bonner Nutzer*innen wieder kostenpflichtig.

Bitte beachten Sie außerdem, dass die Öffnungszeiten am Samstag von 10 bis 17 Uhr verlängert wurden.

Artikelaktionen