Sie sind hier: Startseite Aktuelles aus der ULB Der FID Romanistik startet in die Projektphase 2019-2021
Datum: 16.01.2019

Der FID Romanistik startet in die Projektphase 2019-2021 DFG-Fortsetzungsantrag bewilligt

Die Universitäts- und Landesbibliothek Bonn und die Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg betreiben seit 2016 im Rahmen des Förderprogramms der Deutschen Forschungsgemeinschaft zu Fachinformationsdiensten für die Wissenschaft den Fachinformationsdienst Romanistik.

Nach dem erfolgreichen Abschluss der ersten Projektphase (2016-2018) wurde von der DFG nun der Fortsetzungsantrag bewilligt. Die Ziele der kommenden dreijährigen Förderphase (2019-2021) bauen auf den bisherigen Vorhaben auf und beinhalten insbesondere:

  • die Sammlung und überregionale Bereitstellung von romanistischer Literatur für den Spitzenbedarf in allen Medienformen (gedruckt, elektronisch, audiovisuell)
  • den Betrieb und Ausbau des FID-Rechercheportals
  • die Erweiterung der Services in den Bereichen des Open-Access-Publizierens und des Forschungsdatenmanagements
  • den Aufbau eines Servers für Open Access-Publikationen in der Romanistik
  • die weitere Verzahnung aller Angebote mit der romanistischen Kommunikationsplattform romanistik.de

Weitere Informationen:
» Webseite des FID Romanistik
» Blog-Artikel von Markus Trapp auf ciberaBlog: "DFG-Fortsetzungsantrag für FID Romanistik bewilligt"

Artikelaktionen