Sie sind hier: Startseite Aktuelles aus der ULB "Schaukelpferd und Schützengraben. Rheinische Kinder im Ersten Weltkrieg (1914-1918)"
Datum: 15.01.2018

"Schaukelpferd und Schützengraben. Rheinische Kinder im Ersten Weltkrieg (1914-1918)" Ausstellung im Lesesaal der Hauptbibliothek, vom 22.01.-04.02.2018. // verlängert bis zum 11.03.2018

— abgelaufen

Die Ausstellung „Schaukelpferd und Schützengraben. Rheinische Kinder im Ersten Weltkrieg (1914 – 1918)“ ist vom 22. Januar bis 4. Februar 2018 (Update: Die Ausstellung wurde verlängert bis zum 11.03.2018) im Lesesaal der Hauptbibliothek zu sehen.

Erarbeitet wurde sie von Geschichtsstudierenden der Universität Bonn unter der Leitung von PD Dr. Markus Raasch.

Zur Eröffnung am 21. Januar 2018, 11 Uhr, wird herzlich eingeladen.

Die Studierenden haben sich im Rahmen des Hauptseminars „Kinder und Jugendliche im Ersten Weltkrieg“ mit der Thematik von Kindheiten im Ersten Weltkrieg auseinandergesetzt. Dabei betrachteten sie insbesondere Fragen nach deren Ängsten, Sorgen und Leiden, vor allem aber ihre Rolle(n) als eigenständig Handelnde.

Informationen zum Projekt und den Leitfragen der Ausstellung sind auf der Projektwebsite zusammengestellt:
https://www.schaukelpferd-und-schuetzengraben.de/

Die Ausstellung ist zu den üblichen Öffnungszeiten der ULB zugänglich.

» Weitere Informationen zu Ansprechpartnern und Ausstellungsort finden sich auf einem Flyer

Artikelaktionen