One Two
  eAuskunft  RSS  Twitter  facebook  eInfo
Zweigstellen
  • Hauptbibliothek
    Adenauerallee 39-41

    » Details

    Fassadenausschnitt der Hauptbibliothek
  • Abteilungsbibliothek MNL
    Nußallee 15a

    » Details

    Fassadenausschnitt der Abteilungsbibliothek
weitere Bibliotheken der Universität
 
Sie sind hier: Startseite Die ULB

Die ULB

Die ULB ist die zentrale Dienstleistungseinrichtung der Universität Bonn zur Literatur- und Informationsversorgung. Sie vermittelt den Wissenschaftlern und Studierenden die für Forschung, Lehre und Studium benötigte Information. Erfolg und Wettbewerbsfähigkeit der Universität stehen im Mittelpunkt ihres Handelns.

Als Partner im nationalen Netz der Informationseinrichtungen bewahrt die ULB Spezialbestände von regionaler und überregionaler Bedeutung und stellt sie für Bildung und Forschung bereit.

In enger Kooperation mit der Universitätsverwaltung, dem Rechenzentrum und den wissenschaftlichen Einrichtungen bringt sie aktiv ihre bibliotheksfachliche und organisatorische Kompetenz ein, um die Leistungsfähigkeit des Bibliothekssystems der Universität weiterzuentwickeln.

Angesichts der wachsenden Informationsmenge gibt die ULB Orientierung zur effektiven Recherche, Beschaffung, Bewertung und Verarbeitung wissenschaftlicher Information.

Die ULB erreicht ihre Ziele durch stetige Verbesserung des Informationsangebots und Steigerung der Servicequalität für alle Nutzer der Bibliothek. Sie lässt sich von folgenden Qualitätsstandards leiten

  • bibliothekarische Professionalität,
  • zügige, zielgenaue und transparente Leistungserbringung,
  • Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft im Umgang mit Benutzern und Partnern,
  • wirtschaftlicher Einsatz der vorhandenen Mittel,
  • Flexibilität und Innovationsbereitschaft,
  • Verpflichtung gegenüber dem kulturellen Erbe.

Die ULB beobachtet kritisch die erbrachten Leistungen und sucht den Vergleich mit ähnlichen Einrichtungen. Sie befindet sich permanent in einem Veränderungsprozess, der von der fachlichen, organisatorischen und sozialen Kompetenz der Mitarbeiter getragen wird.

 

Artikelaktionen